freety.guide geht frühzeitig online um den Wiederaufbau des Frankfurter Goetheturms zu unterstützen

Frankfurt – Auch die Gründer von freety.guide traf die Nachricht wie ein Schock, der Goetheturm wurde in der Nacht zum 13.10.2017 vollständig zerstört. “Als Frankfurter habe ich eine persönliche Bindung zum Goetheturm, die Nachricht der Zerstörung machte mich daher sehr traurig. Nicht weil unsere erste Audio-Tour zum Goetheturm führt und auch Touristen am Wahrzeichen teilhaben lassen sollte, sondern weil er einfach ein Teil unserer Stadt war”, so Simon Schilling, Gründer von freety.guide.